Seiten

Donnerstag, 31. Mai 2012

Rezension ~ Touched - Der Preis der Unsterblichkeit

Allgemeine Daten zum Roman

Titel/Autor: Touched: Der Preis der Unsterblichkeit - Corrine Jackson
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (21. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3522201574
ISBN-13: 978-3522201575
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Orininalttitel: Touched
Genre: Kinder-/Jugendbuch


Über den Autor

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children's Book Writers & Illustrators). Corrine Jackson freut sich über Besuche auf Ihrer Website unter www.corrinejackson.com.


Inhaltsangabe

Wie ein feuriger Blitzschlag ... ... fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?


Rezension

Die Idee hinter »Touched« hat mir extrem gut gefallen, auch wenn es wirklich fraglich ist, ob man Remy's Fähigkeiten wirklich als Gabe oder doch in manchen Augenblicken eher als Fluch sehen sollte.

Auf jeden Fall finde ich Remy als Charakter richtig gut, da sie eine extrem interessante Persönlichkeit hat. Zum einen ist sie ein richtig kämpferischer und starker Charakter, zum anderen kann sie in manchen Situationen aber auch sehr verletzlich reagieren. Und wie wichtig ihr auch das Wohlergehen von anderen ist und wie selbstlos sie ihre Fähigkeiten zum Heilen einsetzt, finde ich ziemlich beeindruckend.

Auch Asher muss ich gestehen, mochte ich sehr schnell ziemlich gern und das, obwohl er in gewisser Weise der typische Bad Boy ist. Insgesamt mochte ich die Darstellung der Charaktere sehr gern, da man selbst bei den Nebencharakteren gemerkt hat, dass in sie Zeit investiert wurde und sie daher auch alle sehr glaubhaft wirkten, auch wenn sie nur eine kleine Rolle hatten.

Die Darstellung der Beziehung zwischen Remy und Asher, wie sie sich irgendwie immer wieder anziehen und wieder abstoßen, ist richtig spannend und ich fand es immer sehr passend, wie die beiden aufeinander reagiert haben. Allein das Zwischenmenschliche bei den beiden fand ich richtig interessant und auch spannend zu verfolgen, ganz ohne das restliche Drumherum. Wobei ich diese Szenen auch emotional sehr mochte, allein von der Atmosphäre her.

Wenige kleine Szenen haben mich leider ein bisschen zu sehr an andere Romane erinnert, wie die Biss-Reihe, was ich irgendwie Schade fand, obwohl es zwar auch zu den Stellen und Charakteren passte, hatte es bei mir leider eine leichte Déjà-vu-Wirkung. Aber da solche Szenen eher selten vorkamen, waren sie in der Gesamtwirkung nicht ganz so schlimm und haben diese auch nicht zu sehr gestört.

Zudem war auch die Rahmenhandlung rund um Remy und Asher spannend, so dass auch diese Szene extrem interessant waren und man auch da gern wissen wollte, wie es wohl weitergehen wird. Am Ende das Romans blieben jedoch immer noch einige Fragen offen, wodurch ich schon sehr gespannt bin, wie es mit Remy und Asher weitergehen wird.

Insgesamt kann ich nur sagen, dass mir das Buch sehr gefallen hat, auch wenn die Geschichte natürlich Ähnlichkeiten zu anderen Werken ähnlicher Art aufgewiesen hat, was aber wohl nicht immer zu vermeiden ist und da es noch genügend Neuerungen aufzuweisen hatte, war es für mich doch wieder etwas besonderes. 



Fazit


Kommentare:

  1. Hey,

    Dein Rezension und besonders Dein Blog gefallen mir sehr gut! Hab das Buch selbst grad gelesen und rezensiert und kann gut nachempfinden, was Du geschrieben hast :)

    vielleicht besuchst Du mich ja auch mal?
    www.ricas-fantastische-buecherwelt.blogspot.de

    LG, Rica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! ^^

      Ich bin auch echt schon auf den Nachfolger gespannt und von dem sieht das Cover auch einfach genial aus *.*

      LG, Themis ^.^v

      Löschen